Vor etwa vier Jahren habe ich nach vielen Jahren wieder mit Malen begonnen. Nicht, weil ich mich für einen großen Künstler halte, sondern weil es mir Freude bereitet und ich schöne Erlebnisse oder Gefühle visualisiere und mich die Bilder immer wieder an das Gute in meinem Leben erinnern.

Jeden Morgen blicke ich in die Galerie der positiven Emotionen. Begonnen von Liebe über Vergnügen, Hoffnung, Inspiration bis hin zu Zufriedenheit. Ein Anker, der mich jeden Morgen daran erinnert, dass sich für mich mit dem Malen der Gefühle, neue Wege eröffnet haben.

Gestern habe ich die Sonnenblume für diesen Artikel gemalt. Dieses Bild ist eine Erinnerung daran, dass wir unglaubliche Kundenbegegnungen haben. Die Idee für das Bild entstand aus der Begeisterung eines besonderen Kunden für meine Sonnenblume in unserem Aufenthaltsraum. Ich hatte echt schon Angst, er würde das Bild heimlich abschrauben und mitnehmen. Es hat ihm einfach gefallen.

Seine Art und seine Begeisterung habe ich gestern zum Anlass genommen, uns einen Anker zu setzen. Ich habe die Sonnenblume nochmals mit Acryl gemalt, um nie zu vergessen, was für tolle Begegnungen wir erleben dürfen.

Wir bedanken uns für die tollen Begegnungen, Erlebnisse und Erfahrungen mit Euch. Das ist für uns Anker und Motivation, weiterhin Vollgas zu geben.

Julia und Stefan

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.